Zoanthus

11,90 €

-42 %

6,90 €

Auf Lager

17,90 €

-39 %

10,90 €

Auf Lager

24,90 €

-40 %

14,90 €

Auf Lager

19,90 €

-25 %

14,90 €

Auf Lager

3,90 €

-26 %

2,90 €

Auf Lager

6,90 €

-29 %

4,90 €

Auf Lager

9,90 €

-20 %

7,90 €

Auf Lager

140,00 €

-29 %

99,90 €

9,90 €

Auf Lager

Zoanthus sind die Korallen für jeden Einsteiger in die Meeresaquaristik.

Die Haltung ist sehr leicht. Krustenanemonen verzeihen viele Fehler, welche zum Beginn jedem unterlaufen können. Sie wachsen schnell, weshalb wir lieber kostengünstige Ableger mit 1-3 Polypen anbieten, denn groß werden sie von allein. Zoanthus und Palythoa mögen nährstoffreiches Wasser sowie leichte bis mittlere Strömung / Licht. Achten Sie darauf das sich keine Beläge wie Cyanobakterien auf den Polypen absetzen.

Zoanthus und Palythoa benötigen eine moderate Strömung im Aquarium, um Nahrung und Sauerstoff zu erhalten. Eine zu starke Strömung kann jedoch dazu führen, dass sie ihre Polypen schließen und sich nicht entfalten können. Daher ist es wichtig, die Strömung entsprechend den Bedürfnissen der Korallen zu regulieren.

In Bezug auf Licht benötigen Zoanthus und Palythoa mäßiges bis helles Licht. Eine zu geringe Lichtintensität kann dazu führen, dass sie ihre Farben verlieren oder nicht richtig wachsen können. Eine zu hohe Lichtintensität kann jedoch auch schädlich sein und die Korallen verbrennen oder austrocknen lassen. Es ist also wichtig, das Licht im Aquarium entsprechend den Bedürfnissen der Korallen zu regulieren. Eine Empfehlung wäre, die Korallen bei einer Lichttemperatur zwischen 10.000 und 20.000 Kelvin zu halten, was einem blau-weißen Lichtspektrum entspricht.

Zoanthus und Palythoa Krustenanemonen sind bekannt für ihre lebendigen und vielfältigen Farben. Sie kommen in einer breiten Palette von Farbtönen vor, darunter leuchtende Blau-, Grün-, Rosa-, Orange-, Gelb- und Rottöne. Die Farben können je nach Art, Umweltbedingungen und Fütterung variieren.

Es ist faszinierend, wie diese Korallen in einem Meerwasser-Aquarium mit ihren lebendigen Farben und Mustern eine beeindruckende visuelle Wirkung erzeugen können, die das Aquarium zu einem echten Blickfang macht. Es ist wichtig, für eine geeignete Beleuchtung und Wasserqualität zu sorgen, damit diese Krustenanemonen ihre Farbenpracht optimal entfalten können. Beachte auch, dass einige Zoanthus- und Palythoa-Arten giftige Nesselzellen haben, daher ist es ratsam, beim Umgang mit ihnen Vorsicht walten zu lassen.

Krustenanemonen wie Zoanthus und Palythoa sind bei Anfängern und erfahrenen Meerwasseraquarianern gleichermaßen beliebt. Es gibt mehrere Gründe dafür:

Einfache Pflege: Im Allgemeinen sind Krustenanemonen relativ einfach zu pflegen und haben nicht so hohe Ansprüche wie einige andere Korallenarten. Das macht sie auch für Anfänger zugänglich.

Lebendige Farben: Wie bereits erwähnt, haben Krustenanemonen eine faszinierende Vielfalt an lebendigen Farben, die das Aquarium optisch aufwerten und eine ansprechende Umgebung schaffen.

Geringer Platzbedarf: Krustenanemonen benötigen nicht viel Platz, sodass sie auch in kleineren Meerwasser-Aquarien gut gehalten werden können.

Vermehrungsfreudig: Viele Krustenanemonenarten vermehren sich gut und können sich im Aquarium leicht ausbreiten, was für viele Aquarianer interessant ist.

In der Aquaristik werden Zoanthus und Palythoa Krustenanemonen oft mit einprägsamen oder beschreibenden amerikanischen Namen bezeichnet. Hier sind einige gängige amerikanische Namen für diese Korallen:

Zoanthus:

Dragon Eyes

Eagle Eyes

Sunny D

Radioactive Dragon Eyes

Blue Hornets

Watermelon Zoas

Rasta Zoas

Orange Bam Bams

Palythoa:

Radioactive Green Palys

Pink Zipper Palys

Darth Maul Palys

Pink Krakatoa Palys

Nuclear Green Palys

Rainbow Palys

Red Death Palys

Venom Palys

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Namen manchmal von Aquarianern und Händlern verwendet werden, um bestimmte Farbvarianten oder besondere Merkmale der Krustenanemonen hervorzuheben.

Die tatsächlichen wissenschaftlichen Artnamen bleiben jedoch unverändert, wie zuvor erwähnt.

Die meisten Korallenableger befinden sich auf 2cm Plugs und stehen auf Lichtrasterplatten (ein Lichtraster ist 13mm groß) wodurch man die Größe der Koralle gut abschätzen kann.